EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (2024)

EM-Tagesticker

Morata wird bei Flitzerjagd fast umgegrätscht +++ Unschöne Aktion von Nacho an Kolo Muani

Vom 14. Juni bis 14. Juli steigt in Deutschland die Fussball-Europameisterschaft. Hier findest du die wichtigsten Kurznews zur EM 2024.

Mehr «Sport»

Schicke uns deinen Input

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (1)

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (2)

Eine misslungene Flitzerjagd

Der spanische Nationalspieler Álvaro Morata ist nach dem EM-Halbfinale gegen Frankreich (2:1) auf dem Rasen von einem Ordner versehentlich abgegrätscht worden und hat sich dabei leicht verletzt. «Es ist das Knie», sagte Teamarzt Oscar Luis Celada. Laut spanischen Medien war der Schlag aber wohl nicht schwerwiegend. Der Ordner hatte einen Flitzer gejagt, kam dabei aber ins Straucheln und rutschte voll in Morata hinein. Der Offensivspieler von Atlético Madrid knickte mit seinem rechten Knie nach innen weg, konnte sich aber gerade noch so aufrecht halten. Anschliessend hielt er sein getroffenes Bein, humpelte zu seiner Mannschaft und posierte mit schmerzverzerrtem Blick für das Siegerfoto.

pic.twitter.com/GYX4FDSZdC

— Out Of Context Football (@nocontextfooty) July 9, 2024
Unschöne Aktion gegen Kolo Muani

Kurz nach Anpfiff des EM-Halbfinals zwischen Spanien und Frankreich (2:1) ist es zu seiner üblen Szene gekommen. Nach acht Minuten wurde Frankreichs Randal Kolo Muani von Spanien-Abwehrchef Nacho gefoult. Beide Spieler gingen dabei zu Boden. Doch dann stützte sich Nacho plötzlich auf den Kopf des früheren Frankfurter Stürmers auf, drückte ihn dabei zu Boden. Schiedsrichter Slavko Vincic ahndete zwar das Foul, eine Tätlichkeit, die eine Verwarnung nach sich gezogen hätte, sah er in der Aktion jedoch nicht. Kolo Muani krümmte sich danach vor Schmerzen. Kurz darauf konnte es für ihn aber weitergehen.

🚨 INACEPTABLE 🚨

El jugador español Nacho sometió al delantero “francés” Randal Kolo Muani al confundirlo con un ratero.

«Lo vi corriendo muy rápido y pensé que llevaba la cartera de algún verdadero ciudadano europeo», se justificó. pic.twitter.com/aeG0FC9a5H

— El Águila Descalza (@elaguiladesc) July 9, 2024
Dieser Franzose ist bereit fürs Spiel

Ein Fan hat sich vor dem Halbfinal zwischen Frankreich und Spanien die voraussichtliche französische Aufstellung auf den Körper geschrieben – und damit genau richtig gelegen.

This France fan wrote the probable starting XI for the semi-final against Spain on his belly.

He seems ready for the game. pic.twitter.com/pQhKEfBnk5

— Euro 24 Hub (@Euro24Hub) July 9, 2024
Zug verspätet – Pressekonferenz abgesagt

Die Abschluss-Pressekonferenz der Niederlande vor dem EM-Halbfinal gegen England ist kurzfristig abgesagt worden. Grund dafür war «eine signifikante Verspätung» auf der Anreise per Zug vom Teamquartier in Wolfsburg zum Spielort Dortmund, wie die UEFA am Abend bestätigte. Infolgedessen musste die eigentlich für 19.45 Uhr angesetzte Pressekonferenz mit Trainer Ronald Koeman und Verteidiger Nathan Aké gestrichen werden. Keine Probleme mit der Anreise bekundeten die Engländer. Um 18.45 Uhr sprachen Nationaltrainer Gareth Southgate sowie Captain Harry Kane in der Interview-Zone des Halbfinal-Stadions, wo am Mittwoch der zweite Finalteilnehmer ermittelt wird.

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (3)

Bild: keystone

Albanien-Betreuer soll Frau in EM-Hotel vergewaltigt haben

Gegen einen 26-jährigen Betreuer des albanischen EM-Teams wird wegen Vergewaltigungsvorwürfen ermittelt. Eine 18-jährige Frau wirft dem Mann vor, sie am 23. Juni in der Küche des albanischen EM-Hotels in Kamen bei Dortmund bedrängt, geküsst und sexuell missbraucht zu haben. Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat ein entsprechendes Ermittlungsverfahren bestätigt. Weil bisher kein «dringender Tatverdacht» vorliege, sei kein Haftbefehl ausgesprochen worden, erklärte eine Sprecherin.

Für die Schuldfrage sei nun zu klären, inwieweit der Mann die Ablehnung der jungen Frau habe erkennen können, hiess es. Der Verdächtige befindet sich inzwischen wieder in seiner albanischen Heimat. Obwohl die Staatsanwaltschaft sofort über das angezeigte Sexualdelikt informiert wurde, konnte der Beschuldigte am Tag nach der 0:1-Niederlage gegen Spanien im Achtelfinal unbehelligt nach Hause fliegen. Der Fussballverband Albaniens hat ihn wegen der Vorwürfe suspendiert. (pre)

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (4)

England-Stürmer Toney scherzt über Penalty gegen die Schweiz

Bei seinem Penalty gegen die Schweiz schaute Ivan Toney nicht einmal auf den Ball – der 28-jährige England-Stürmer fixierte mit seinen Augen ausschliesslich Goalie Yann Sommer. Dies tut der Brentford-Profi bei jedem Penalty, jedoch war die Aufmerksamkeit bei seinen Schüssen vom Punkt noch nie so gross wie am Samstagabend. In der Folge entstanden viele Memes, auf welche Toney nun reagierte – ausserdem scherzte er selbst, über seinen Versuch. So führte er verschiedene Aktivitäten aus, ohne dabei hinzuschauen. (nih)

Memes, memories and much more 😍@IvanToney24 is the latest #ThreeLions player to visit the Diary Room! pic.twitter.com/qXbA5G9SB0

— England (@England) July 8, 2024
Weltmeister Emmanuel Petit kritisiert Mbappé

Kylian Mbappé zählte zu den Topfavoriten auf den Titel als Torschützenkönig der EM. Doch nach 5 Spielen hat der Franzose, der eine Partie verletzt verpasste, nur einen Treffer auf dem Konto. Aber auch die Leistungen an sich lassen bisher zu wünschen übrig, meint zumindest Emmanuel Petit.

Der Weltmeister von 1998 und Europameister von 2000 kritisierte Mbappé nun in einem Interview mit dem «Redaktionsnetzwerk Deutschland»: «Momentan ist er eines Kapitäns unwürdig, er übernimmt zu wenig Verantwortung auf dem Platz», so der 53-Jährige. Petit weiter: «Seit Beginn dieser EM ist er nicht auf der Höhe. Er ist körperlich nicht fit, zudem behindert ihn seine gebrochene Nase. Er ist alles andere als effektiv im Abschluss. Ausserdem wissen die Gegner, wie man ihn stoppt.»

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (5)

Bild: keystone

Craig Bellamy ist neuer walisischer Nationalcoach

Wales hat einen Nachfolger für den entlassenen Rob Page als Nationaltrainer gefunden. Der 44-jährige Ex-Internationale Craig Bellamy, der zwischen 1998 und 2013 78 Länderspiele für Wales bestritten hat, wird am 6. September in der Nations League gegen die Türkei erstmals auf der Trainerbank sitzen. Zuletzt war er als Assistent von Vincent Kompany in Burnley, beim Klub von Zeki Amdouni, in der Premier League tätig. (kat/sda/dpa)

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (6)

Bild: keystone

Wer ist schneller, van de Ven oder Saka?

An der Medienkonferenz der Niederländer fiel die Frage, wer denn schneller sei, Micky van de Ven oder Bukayo Saka. Der für Tottenham spielende Van de Ven antwortete zuerst diplomatisch: «Gute Frage, das ist schwer zu sagen.» Um schliesslich mit einem Grinsen zu ergänzen: «Aber wenn sie sich die Daten anschauen, wissen sie die Antwort, denke ich.» Der Niederländer hatte im Februar mit 37,38 Kilometern pro Stunde einen Premier-League-Rekord aufgestellt. Auch deshalb rief Teamkollege Cody Gakpo von der Seitenlinie herein: «Er ist schneller.»

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (7)

Bild: keystone

Deschamps kontert Kritik: «Wenn du dich gelangweilt fühlst, schau etwas anderes»

Drei Tore hat Frankreich bei der EM mit Ausnahme des Elfmeterschiessens gegen Portugal erzielt. Zwei davon waren Eigentore, eins ein Penalty. Angesichts der stark besetzten Offensive mit Spielern wie Kylian Mbappé, Ousmane Dembélé oder Antoine Griezmann eine ernüchternde Ausbeute. Dennoch hat es für den Einzug ins Halbfinale gereicht, da die Defensive stabil steht. Erst ein einziges Gegentor musste Frankreich hinnehmen, was insgesamt zum Halbfinaleinzug reichte.

Trotz des Erfolgs gibt es viel Kritik. Der unattraktive und destruktive Spielstil ist vielen Beobachtern und Fans ein Dorn im Auge. Ein schwedischer Journalist zählt zu diesen Kritikern und sprach Frankreichs Trainer Didier Deschamps darauf an. Dessen Antwort: «Wenn du dich gelangweilt fühlst, schau etwas anderes. Du musst nicht zuschauen.»

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (8)

Bild: keystone

Spanier flogen von Stuttgart nach München

Das spanische Nationalteam sorgt vor dem Halbfinal gegen Frankreich (heute ab 21 Uhr im watson-Liveticker) für einen Umwelt-Aufreger. Die Mannschaft mit Superstars wie Rodri, Nico Williams oder Lamine Yamal hat die Reise von ihrem Basiscamp nach München, wo das heutige Spiel stattfindet, nämlich mit dem Flugzeug zurückgelegt.

Das Camp der Spanier befindet sich in Donaueschingen im Schwarzwald. Um nach München zu fliegen fuhr die Furia Roja zuerst anderthalb Stunden mit dem Bus an den Flughafen von Stuttgart, von dort aus ging die Reise im Flugzeug nach München weiter. Die beiden süddeutschen Städte trennen aber nur rund 190 Kilometer –oder zweieinhalb Stunden Busfahrt. Die direkte Busfahrt von Donaueschingen nach München hätte etwas mehr als drei Stunden gedauert.

✈️ ¡¡Viajamos a por un billete en la final!!

La @sefutbol ya está Múnich para disputar las semis del @EURO2024.#VamosEspaña | #EURO2024 pic.twitter.com/MRdeOFZQR3

— Selección Española Masculina de Fútbol (@SEFutbol) July 8, 2024

Liebe Userinnen und User

Wir werden in Liveticker-Artikeln die Kommentarfunktion nicht mehr öffnen. Dies, weil sich die Gegebenheiten jeweils so schnell verändern, dass bereits gepostete Kommentare wenig später keinen Sinn mehr ergeben. In allen andern Artikeln dürft ihr weiterhin gerne in die Tasten hauen.
Vielen Dank fürs Verständnis, Team watson

Alle Europameister im Fussball

1 / 18

Alle Europameister im Fussball

EM 2020 in Europa: ITALIEN – England 1:1 n.V., 3:2 n.P.

quelle: keystone / catherine ivill / pool

So sieht es aus, wenn zwei Laien ein Fussballspiel kommentieren

Video: watson

Das könnte dich auch noch interessieren:

Die französische Mauer – «Les Bleus» überzeugen vor allem in der Defensive

Frankreichs Prunkstück an dieser EM ist die Defensive. Was überrascht, weil Trainer Didier Deschamps einem Quartett vertraut, das vor dem Turnier noch nie zusammengespielt hatte.

Wie viele Tore aus dem Spiel heraus muss ein Team schiessen, um sich für die Halbfinals einer Europameisterschaft zu qualifizieren? Gilt Frankreich in dieser Hinsicht als Massstab, ist die Antwort so simpel wie erstaunlich: 0. Gegen Österreich und Belgien entschied ein Eigentor des Gegners die Partie, gegen Polen erzielte Kylian Mbappé seinen ersten Treffer an einer EM vom Penaltypunkt aus, und die Spiele gegen die Niederlande und Portugal im Viertelfinal endeten torlos, sodass ein Penaltyschiessen die Entscheidung bringen musste.

Zur Story

EM 2024: Die News des Tages von der Fussball-Europameisterschaft in Deutschland (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Lilliana Bartoletti

Last Updated:

Views: 5251

Rating: 4.2 / 5 (53 voted)

Reviews: 92% of readers found this page helpful

Author information

Name: Lilliana Bartoletti

Birthday: 1999-11-18

Address: 58866 Tricia Spurs, North Melvinberg, HI 91346-3774

Phone: +50616620367928

Job: Real-Estate Liaison

Hobby: Graffiti, Astronomy, Handball, Magic, Origami, Fashion, Foreign language learning

Introduction: My name is Lilliana Bartoletti, I am a adventurous, pleasant, shiny, beautiful, handsome, zealous, tasty person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.